Android Vor- und Nachteile

Android ist mittlerweile das größte und verbreitetste Betriebssystem für Smartphones. Mit Ausnahme von Apple greift jeder Smartphone Hersteller zumindest mit einigen Modellen auf Android zurück, darunter auch große Namen wie Samsung, Motorola oder HTC. Fakt ist, dass das Android Smartphone an sich inzwischen den Takt der Szene vorgibt, was eine ganze Reihe Vorteile, aber auch einige Nachteile mit sich bringt.

Das Android Smartphone: eine Welt voller Möglichkeiten

Der größte Vorteil von Android ist die sogenannte API, also die offene Programmierschnittstelle. Diese erlaubt den freien Zugriff auf den Kern der Software, dank dem unzählige Programmierer auf aller Welt Anwendungen erstellen können. Die stark wachsende Zahl der Android Apps ist ein eindrucksvoller Beweis.
Ein weiterer Vorteil von Android liegt allein schon an der Zukunft des Systems. Da Apple zumindest in absehbarer Zeit weiterhin am Geschäftsmodell mit bloß einem aktuellen Smartphone festhalten wird und andere Konkurrenten wie Windows Phone bislang weit hinter Android liegen, ist Android nicht nur aktuell das verbreitetste Smartphone-Betriebssystem der Welt, sondern wird diesen Status noch deutlich ausbauen. Weitere Wettbewerber wie Symbian oder Blackberry sehen sich sogar jetzt schon mit schwindenden Zahlen konfrontiert.
Die logische Schlussfolgerung dieser Entwicklung ist eine weiterhin wachsende Unterstützung und Fokussierung etlicher Hersteller, die sich mit dem Thema Smartphone befassen.

 

Die Schattenseiten: das Android Smartphone und der Fehlerteufel

Ein Großteil der Android Apps entstammt aus dem kleinen, oftmals sogar privaten Programmierumfeld. Dies ermöglicht eine große Menge kostenloser Apps, die auf der anderen Seite jedoch oft mit Mängeln belastet sind – eine einheitliche Qualitätskontrolle gibt es auf dem freien Android Markt nämlich nicht.
Ob diese Mängel nun als Kinderkrankheiten oder doch eher als grundlegende Mängel am System ausgelegt werden müssen, bleibt abzuwarten.
Darüber hinaus kann nicht gewährleistet werden, dass jede App mit jedem Android Smartphone kompatibel ist, da die Voraussetzungen von Smartphone zu Smartphone sehr unterschiedlich sein können. Die Gratwanderung zwischen einem universellen Markt und dem individuellen Android Smartphone tritt somit deutlicher denn je zutage.