Neue HTC-Smartphone Serie mit Dual-SIM und Android 4.0

Der aus Taiwan stammende Hersteller HTC präsentierte nach der erfolgreichen Etablierung der HTC-One-Serie nun vor wenigen Tagen auf einer Messe in China die neue Reihe Smartphones des Hauses HTC. Das neue HTC Kewang V soll in den kommenden Monaten auf dem westlichen Markt unter dem Namen HTC Desire VC und Desire VT eingeführt werden.

 

Ausstattung des neuen HTC-Smartphones

Im Bereich der Ausstattung ist das Dual-SIM-Smartphone dem HTC One V sehr ähnlich. So verfügt die neue Reihe über das aktuelle Android-Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich inklusive hauseigener Benutzeroberfläche HTC Sense 4.0. Die Hardware ist ausgestattet mit einem 1,0 GHz Single-Core-Prozessor sowie einem Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 512 MB. Zusätzlich verfügt das HTC Desire VC beziehungsweise Desire VT über einen vier Gigabyte großen internen Speicher, welcher optional durch microSD-Karten erweiterbar ist. Das exakt vier Zoll große S-LCD-Display zeigt mit einer Auflösung von 800 * 580 Pixeln aufgenommene Bilder oder Videos in einer brillanten Qualität. Darüber hinaus verfügt auch die neue Reihe der HTC-Smartphones über eine interne 5,0-Megapixel-Kamera sowie über die Musikfunktion „Beats Audio“. Außerdem ist das neue Smartphone des Herstellers HTC in zwei Farben erhältlich und bietet durch Dual-SIM die Möglichkeit, die berufliche und private Nutzung des Smartphones trotz zweier SIM-Karten miteinander zu verbinden. Zu der Farbauswahl hat der Endkunde zudem die Möglichkeit, zwischen zwei Smartphone Ausgaben zu wählen, die sich jedoch nur im optischen Design voneinander unterscheiden.

 

Optik

Die Abmessungen des neuen Smarpthones belaufen sich auf handliche 62,3 * 119,5 * 9,5 Millimeter und mit einem Gewicht von nur 119 Gramm handelt es sich bei dem HTC Desire VC beziehungsweise Desire VT um ein vergleichbar leichtes Smartphone unter den aktuellen Modellen. Zudem verfügt es über ein bruch- und kratzfestes Display, das auch kleinere Unfälle problemlos überstehen dürfte. Ausgestattet mit einer zahlreichen Auswahl verschiedener Widgets sowie vorinstallierten Apps, knüpft es an den Funktionsumfang des Vorgängermodells HTC One V nahtlos an.

 

Fazit

Bereits am 23. April will die Firma den Vertrieb der neuen Serie von Smartphones starten und setzt hierbei neben Android 4.0 vor allem auf die wiederbelebte Technologie von Dual-SIM-Smartphones. Die technische Ausstattung des Smartphones setzt zwar keine neuen Maßstäbe in Sachen Hardware, kann jedoch durch den günstigen Preis mit den gängigen Angeboten der aktuellen Smartphones gut mithalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>