HTC Smartphone

Kaum ein Hersteller konnte innerhalb der letzten Jahre so auf dem Smartphonemarkt zulegen wie HTC. HTC Smartphones zählen derzeit zu den beliebtesten Geräten und sind insbesondere unter Jugendlichen beziehungsweise in der Zielgruppe der 14 bis 25 jährigen Smartphonenutzer sehr begehrt.

Ein Grund hierfür ist beispielsweise die Tatsache, dass HTC Smartphones in der Regel über das äußerst beliebte Android Betriebssystem verfügen, welches eine große Nutzungsvielfalt und unter anderem auch eine riesige Auswahl an Apps bietet. Ein Smartphone von HTC kann in diesem Zusammenhang insbesondere für multimediale Zwecke sehr gut verwendet werden und da insbesondere junge Smartphonenutzer mit ihrem Smartphone Apps verwenden, 3D-Spiele spielen, Musik hören, Filme gucken oder einfach nur im Internet surfen wollen – sind HTC Smartphones mit ihrer Rolle als multimediale Alleskönner genau das Richtige. Natürlich spielt auch die moderne und leistungsfähige Hardware an dieser Stelle eine wichtige Rolle, denn HTC Smartphones sind nur aufgrund ihrer guten Performance beispielsweise für das Ausführen von 3D-Spielen geeignet. Hersteller HTC hat jedoch nicht nur im Rahmen der Auswahl des Betriebssystems und der Hardwarekomponenten genau den Geschmack der Zielgruppe getroffen, auch die Optik ist oftmals ein Grund für den Kauf eines HTC Smartphones. HTC Smartphones sind für viele Besitzer mehr als nur ein Smartphone, denn aufgrund ihres modernen Designs sind die Geräte auch optisch ein echtes Highlight. Es gibt ultraflache Geräte mit hochauflösendem Display und einer exzellenten Bedienung per Touch.

Diese Mischung ist letztendlich das Geheimnis für den großen Erfolg von HTC, denn ein Smartphone von HTC kann einfach alles und da auch die Verarbeitung der Geräte in der Regel echt hochwertig ist, bekommt man wirklich etwas Gutes für sein Geld, wenn man sich ein HTC Smartphone kauft. Apropos Preisniveau? Hier ist HTC ebenfalls der Favorit vieler Smartphonenutzer, denn HTC bietet hochwertige und moderne Smartphones in nahezu allen Preisklassen an und sicherlich wird HTC auch in den kommenden Jahren noch zu den großen Namen auf dem Smartphonemarkt gehören.

Blackberry

Wer sich für Smartphones interessiert, der wird die äußerst namhaften Blackberry Smartphones natürlich kennen. Blackberry Smartphones sind insbesondere im Businessbereich sehr beliebt und werden daher von zahlreichen Geschäftsmännern genutzt. Dieses Image hilft der Marke Blackberry natürlich eine ganz spezielle Zielgruppe anzusprechen und da die Blackberry Geräte auch edel aussehen und hochwertig verarbeitet werden, sind sie genau das richtige Smartphone für den modernen Anzugträger.

Es ist jedoch falsch den Gebrauch von Blackberry Smartphones nur auf die geschäftliche Nutzung zu reduzieren, auch im Privatbereich verfügen zahlreiche Nutzer über ein Blackberry Smartphone. Neben der hochwertigen Verarbeitung und dem modernen Design haben Blackberry Smartphones nämlich noch einiges mehr zu bieten – beispielsweise eine speziell angepasste Funktionalität. Spezielle Dienste wie beispielsweise Blackberry “Push” sorgen dafür, dass E-Mails auf dem Smartphone mit einem ganz besonderen Komfort abgerufen und bearbeitet werden können und diese Funktion ist für den geschäftlichen als auch den privaten Nutzungsbereich sicherlich gleichermaßen interessant. Blackberry Smartphones sind ansonsten noch sehr beliebt, da sie in der Regel immer über eine vollwertige und komplette Tastatur verfügen und dies sorgt dafür, dass das Schreiben von Nachrichten, E-Mails oder Sozialnetzwerkbeiträgen einfach und schnell von statten geht. Die Nutzung eines Blackberry Smartphones ist in diesem Zusammenhang immer mit einem Komfort verbunden und dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass zahlreiche Smartphonenutzer sich immer noch für ein Smartphone aus dem Hause Blackberry entschieden.

Die “Schwarzbeere” ist daher immer noch sehr angesagt auf dem Smartphonemarkt, wobei ein Smartphone der Marke Blackberry natürlich auch technisch und auf Hardwareebene einiges zu bieten hat. Neben einer hochwertigen Tastatur sind Blackberry Smartphones ebenfalls für ihr hochwertiges Display, ihren guten Empfang und eine exzellente Lautsprecherqualität bekannt. Auch das Blackberry OS ist sehr beliebt und bietet trotz großer Funktionalität, einfaches Navigieren mit hoher Übersichtlichkeit. Aufgrund des hohen Preisniveaus haben Blackberry Geräte zusätzlich auch einen gewissen Status, was für viele Nutzer sicherlich ebenfalls eine Rolle spielt.

Nokia Smartphone

Wenn es um das Thema Nokia Smartphones geht, dann muss man sagen, dass Smartphones aus dem Hause Nokia niemals so erfolgreich auf dem Markt waren wie es sich der ehemalige Weltmarktführer im Bereich der Handys vorstellte. Vor kurzer Zeit hat Nokia jedoch angekündigt sich mit vermehrter Aufmerksamkeit dem Smartphonemarkt zu widmen, da in ihm eindeutig die Zukunft der Mobilfunkbranche liegt. Nokia Smartphones profitierten bislang insbesondere vom großen Namen des Herstellers, denn zahlreiche Nutzer verbinden den Bekanntheitsgrad von Nokia auch mit Qualität und einer zuverlässigen Funktionalität.

Ein weiterer Vorteil der Nokia Smartphones ist die Tatsache, dass die Geräte bis lang in nahezu allen Preisklassen angeboten wurden und dabei bot der Hersteller den Nachfragern auch hinsichtlich des Designs der Geräte eine große Vielfalt. Zu den größten Problemen von Nokia zählte lange Zeit das Betriebssystem, denn zahlreichern Nutzern war das Nokia Betriebssystem einfach zu unmodern und was die Bedienung betrifft, so gab es häufig Kritik. Mittlerweile hat sich Nokia jedoch mit dem Weltunternehmen Microsoft einen namhaften Partner an seine Seite geholt und zahlreiche Nokia Smartphones verwenden bereits die erfolgreiche Windows-Phone-Plattform. Nokia Smartphones beziehungsweise Windows Phones aus dem Hause Nokia konnten bisher bereits gut am Markt abgesetzt werden und die Kombination ist für zahlreiche Nutzer sehr attraktiv. Hinsichtlich Preis und Leistung sind zahlreiche Nutzer ebenfalls sehr zufrieden, wenn sie sich ein Smartphone von Nokia kaufen, denn ein Nokia Smartphone bietet für seine Preisklasse in der Regel immer eine hohe Hardwareleistung. Begehrt ist das Nokia Smartphone dann natürlich auch noch wegen dem starken Empfang und der hohen Gesprächsqualität.

Diese Attribute verbunden zahlreiche Nachfrager mit der langen Erfahrung des Unternehmens und letztendlich wird der ehemalige Handymarktführer im Smartphone Geschäft in den kommenden Jahren sicherlich noch erfolgreicher arbeiten können, wenn das Unternehmen am Ball bleibt und stets darauf achtet mit der in vielen Fällen deutlich innovativer denkenden Konkurrenz mitzuhalten. Was früher einmal das Handy Angebot des Herstellers ausmachte, dass muss bald auch für das Smartphone gelten.

Android Vor- und Nachteile

Android ist mittlerweile das größte und verbreitetste Betriebssystem für Smartphones. Mit Ausnahme von Apple greift jeder Smartphone Hersteller zumindest mit einigen Modellen auf Android zurück, darunter auch große Namen wie Samsung, Motorola oder HTC. Fakt ist, dass das Android Smartphone an sich inzwischen den Takt der Szene vorgibt, was eine ganze Reihe Vorteile, aber auch einige Nachteile mit sich bringt.

Das Android Smartphone: eine Welt voller Möglichkeiten

Der größte Vorteil von Android ist die sogenannte API, also die offene Programmierschnittstelle. Diese erlaubt den freien Zugriff auf den Kern der Software, dank dem unzählige Programmierer auf aller Welt Anwendungen erstellen können. Die stark wachsende Zahl der Android Apps ist ein eindrucksvoller Beweis.
Ein weiterer Vorteil von Android liegt allein schon an der Zukunft des Systems. Da Apple zumindest in absehbarer Zeit weiterhin am Geschäftsmodell mit bloß einem aktuellen Smartphone festhalten wird und andere Konkurrenten wie Windows Phone bislang weit hinter Android liegen, ist Android nicht nur aktuell das verbreitetste Smartphone-Betriebssystem der Welt, sondern wird diesen Status noch deutlich ausbauen. Weitere Wettbewerber wie Symbian oder Blackberry sehen sich sogar jetzt schon mit schwindenden Zahlen konfrontiert.
Die logische Schlussfolgerung dieser Entwicklung ist eine weiterhin wachsende Unterstützung und Fokussierung etlicher Hersteller, die sich mit dem Thema Smartphone befassen.

 

Die Schattenseiten: das Android Smartphone und der Fehlerteufel

Ein Großteil der Android Apps entstammt aus dem kleinen, oftmals sogar privaten Programmierumfeld. Dies ermöglicht eine große Menge kostenloser Apps, die auf der anderen Seite jedoch oft mit Mängeln belastet sind – eine einheitliche Qualitätskontrolle gibt es auf dem freien Android Markt nämlich nicht.
Ob diese Mängel nun als Kinderkrankheiten oder doch eher als grundlegende Mängel am System ausgelegt werden müssen, bleibt abzuwarten.
Darüber hinaus kann nicht gewährleistet werden, dass jede App mit jedem Android Smartphone kompatibel ist, da die Voraussetzungen von Smartphone zu Smartphone sehr unterschiedlich sein können. Die Gratwanderung zwischen einem universellen Markt und dem individuellen Android Smartphone tritt somit deutlicher denn je zutage.

Das beste Smartphone

Die Suche nach dem besten Smartphone kann mittlerweile eine recht mühsame Angelegenheit sein. Gab es noch vor einigen Jahren kaum etwas Vergleichbares zum iPhone, haben andere Hersteller mittlerweile ernsthaft nachgezogen und Produkte hervorgebracht, die in vielen Punkten gleichwertig und in manchen sogar die Nase etwas voraus haben. Dennoch muss natürlich immer beachtet werden, dass jeder Smartphone Test stets einige subjektive Gesichtspunkte beinhaltet, sodass kein Handy als die klare Nummer 1 bezeichnet werden kann.

Wenn die Größe zählt: HTC Sensation XL und Samsung Galaxy Tab
Im Zuge der vielfältigen Variationen ist auch die Displaygröße in jedem Smartphone Test ein vieldiskutiertes Thema. An dieser Stelle muss natürlich das Samsung Galaxy Tab erwähnt werden, das mit einer Diagonale von 5,3 Zoll aktuell das größte Smartphone auf dem Markt ist. Auch mit der hohen Auflösung von 1.280 * 800 Bildpunkten setzt das große Handy neue Maßstäbe. Die Leistung ähnelt dabei der des Galaxy S2, sodass die Unterschiede sich tatsächlich vor allem auf die Optik und die damit verbundene Haptik beschränken.
Einen ähnlichen Weg beschritt HTC mit der XL-Version des erfolgreichen Sensation XE. Mit 4,7 Zoll ist das Handy zwar einen guten Zentimeter kleiner als das Galaxy Note, aber dennoch deutlich größer als die weitere Konkurrenz; auch die technischen Daten brauchen keinen Vergleich zu scheuen, wie der Smartphone Test zeigt.

Das klassische Handy als Neuauflage: iPhone 4S und Samsung Galaxy SII
Das iPhone 4S setzt dort an, wo bereits seine Vorgänger gepunktet haben: Erlesene Verarbeitung und tolles Design lassen das Smartphone aus dem Hause Apple auch heute noch gut in jedem Smartphone Test abschneiden. Ähnliches gilt allerdings auch für das Samsung Galaxy SII, das wohl prominenteste Smartphone von Samsung. Es ist deutlich größer als das iPhone, durch den Einsatz von Kunststoff statt Metall allerdings auch ein gutes Stück leichter. Die Grundform beider Handys ist dabei durchaus vergleichbar, sodass neben der Größe auch die verschiedenen Betriebssysteme den Ausschlag geben können.
Kaum einem Smartphone Test gelang es bislang, einen klaren Sieger in diesem Duell zu ernennen; fest steht bloß, dass sowohl das Handy aus Südkorea als auch das Smartphone mit dem Apfel jedem aktuellen Anspruch mehr als gerecht werden und deswegen ihr Geld wert sind.